Auswärtiges Amt verurteilt Mord an kroatischer ISIS-Geisel

Erscheinungsdatum: 12.08.2015

Zur mutmaßlichen Ermordung einer kroatischen Geisel durch ISIS-Terroristen in Ägypten sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts heute (12.08.) in Berlin:

"Wir müssen heute davon ausgehen, dass ISIS-Terroristen erneut einen Unschuldigen entführt und auf bestialische Weise ermordet haben. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen von Tomislav Salopek und bei unseren kroatischen Freunden.

Diese abscheuliche Tat zeigt einmal mehr, dass die fanatische Ideologie von ISIS uns alle bedroht. Wir werden mit unseren Partnern weiter alles dafür tun, ISIS zurückzudrängen, nicht nur militärisch, sondern vor allem auch politisch".