Zehn Jahre Zentrum für Sicherheitskooperation (RACVIAC) in Rakitje

Am 20.10.2010. feierte das Regionale Zentrum für Sicherheitskooperation  RACVIAC, das sich in Rakitje in der Nähe von Zagreb befindet, den zehnten Jahrestag seiner Gründung.

An der Jubiläumsveranstaltung in Rakitje wurde Deutschland vom Beauftragten der Bundesregierung für Fragen der Abrüstung und Rüstungskontrolle Botschafter Peter Gottwald, dem deutschen Botschafter in Kroatien Dr. Bernd Fischer und einem Angehörigen des Bundesministeriums der Verteidigung vertreten.

Das Zentrum für Sicherheitskooperation wurde im Jahr 2000 als Leuchtturmprojekt der deutschen und der kroatischen Regierungen gegründet. In den Anfangsjahren übernahm Deutschland die vollständige Finanzierung des Zentrums. Heute ist RACVIAC ein regionales Forum des Dialogs für dreizehn Staaten zu allen Fragen der Reform des Sicherheitssektors.

Deutschland unterstützt RACVIAC mit einem entsandten Offizier der Bundeswehr sowie mit jährlich ca. 50.000 EUR für die Projektarbeit und weiterer finanzieller Förderung für Seminare.