Deutschland unterstützt RACVIAC mit 60.000 Euro

Unterzeichung eines Förderungsvertrags für RACVIAC Bild vergrößern (© Deutsche Botschaft Zagreb)

Am 20. Februar 2013 haben der Direktor des Zentrums für Sicherheitskooperation RACVIAC in Rakitje, Botschafter Branimir Mandić, und der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Hans Peter Annen, den Fördervertrag für 2013 über 60.000 Euro unterzeichnet. 

Mit diesen Fördermitteln unterstützt die Bundesrepublik Deutschland Projekte des RACVIAC im Bereich der Rüstungskontrolle und der regionalen Sicherheitskooperation in Südosteuropa.

Das RACVIAC wurde im Jahr 2000 als Leuchtturmprojekt der deutschen und der kroatischen Regierung gegründet. In den Anfangsjahren übernahm Deutschland die vollständige Finanzierung des Zentrums. Heute ist das RACVIAC ein regionales Forum des Dialogs und der Kooperation mit acht Mitgliedsstaaten zu allen Fragen der Sicherheit. Als assoziiertes Mitglied leistet Deutschland durch finanzielle Unterstützung und Expertenwissen einen aktiven und wichtigen Beitrag zum Erfolg der Projekte.