Bundesregierung unterstützt den Verein „SOS-Kinderdorf Kroatien“ und das SOS-Kinderdorf in Lekenik

SOS-Kinderdorf Kroatien Bild vergrößern SOS-Kinderdorf Kroatien (© Botschaft) Botschafter Dr. Bernd Fischer besuchte am 18. März 2010 Lekenik, um eine Zuwendung der Bundesregierung an den Verein SOS-Kinderdorf Kroatien und das SOS-Kinderdorf in Lekenik zu übergeben. Der Botschafter überreichte der Leiterin des Vereins „SOS-Kinderdorf Kroatien“, Višnja Tuškan-Krupić, und dem Leiter des SOS-Kinderdorfs Lekenik, Mario Čović, eine Zuwendung in Höhe von 13.600.- Euro für die Ausstattung des neuen Kinderspielplatzes in Lekenik. An der feierlichen Übergabe nahmen auch die Stellvertreter der Präfektin von Sisak-Moslavina, Milan Oblaković und Mira Harcet, sowie der Gemeindevorsteher von Lekenik, Marijan Crnkoci, teil.

Der 16 Jahre alte und nicht mehr ausreichend sichere Kinderspielplatz, auf welchem Kinder der Gemeinde Lekenik und des SOS-Kinderdorfes Lekenik gemeinsam spielen, wurde dank dieser Zuwendung renoviert. Er wurde mit neuen Spielgeräten mit Sicherheitszertifizierung und einem schockabsorbierenden Bodenbelag bestückt.

Diese Spende gehört zu einer Reihe von Projekten, die die Bundesregierung im Rahmen der sogennanten „Kleinstprojekte“ in Kroatien fördert, wie z. B. die Finanzierung der Anschaffung von Reinigungsausrüstung im Rahmen der Behindertenbeschäftigung in Vukovar, die Schulung von  Kriegsveteranen mit Behinderung sowie die Anschaffung technischer Unterrichtsausstattung.
Botschafter Dr. Bernd Fischer und Dinko Pintarić, Bürgermeister von Sisak Bild vergrößern Botschafter Dr. Bernd Fischer und Dinko Pintarić, Bürgermeister von Sisak (© Botschaft) Nach dem Besuch in Lekenik stattete Botschafter Dr. Fischer dem Bischof von Sisak, Msgr. Dr. Vlado Košić, einen Besuch ab und traf anschließend mit dem Bürgermeister von Sisak, Dinko Pintarić, zusammen.

Gemeinsam mit dem deutschen Verteidigungsattaché Otl. Ralf Mayer und dem Leiter des ASB-Büros in Kroatien, Wolfgang Raschka, besuchte der Botschafter das Kroatische Minenräumungszentrum in Sisak. Im Rahmen dieses Besuchs stellten der Leiter des Minenräumungszentrums Oto Jungwirth und der stellvertretende Leiter Mirko Ivanušić, die Aktivitäten des Zentrums vor.

Bundesregierung unterstützt den Verein „SOS-Kinderdorf Kroatien“ und das SOS-Kinderdorf in Lekenik

SOS-Kinderdorf Lekenik