20 Jahre Deutsche Gemeinschaft in Kroatien

Die Deutsche Gemeinschaft – Landsmannschaft der Donauschwaben in Kroatien feierte am 19. Dezember 2012 ihr 20-jähriges Jubiläum.

20. Jubiläum der Deutschen Gemeinschaft Bild vergrößern (© Deutsche Gemeinschaft)

An den Feierlichkeiten im Kroatischen Nationaltheater Osijek nahmen der kroatische Staatspräsident Prof. Dr. Ivo Josipović, Botschafter Hans Peter Annen, der Vorsitzende des Rates für nationale Minderheiten Aleksandar Tolnauer, die Abgeordenten des Kroatischen Parlaments Veljko Kajtazi, Goran Beus Richemberg, Biljana Borzan sowie Domagoj Hajduković als Gesandter des Präsidenten des Kroatischen Parlaments teil. Anwesend waren auch der Bürgermeister der Stadt Osijek Krešimir Bubalo und der Präfekt des Komitats Osijek-Baranja Vladimir Šišljagić. Die Ergebnisse der Arbeit der Deutschen Gemeinschaft wurden von ihrem Präsidenten, Zorislav Schönberger, und der Geschäftsführerin der Gemeinschaft, Renata Trischler, präsentiert.

Staatspräsident Josipović betonte in seiner Ansprache, dass das Jubiläum für ganz Kroatien wichtig sei, weil das freie Wirken der Deutschen Gemeinschaft durch die umfassenden Veränderungen in Kroatien nach den freien demokratischen Wahlen 1990 ermöglicht worden sei. Er hob auch hervor, dass die deutsche und die österreichische Minderheit einen bedeutenden Beitrag zum kulturellen Leben und zur Wissenschaft in Kroatien geleistet hätten.

Die Deutsche Gemeinschaft – Landsmannschaft der Donauschwaben in Kroatien ist die größte Organisation der deutschen Minderheit in Kroatien. Sie ist neben der Zentrale in Osijek mit Zweigstellen in Našice, Slavonski Brod, Đakovo, Vinkovci, Beli Manastir, Valpovo und Zagreb vertreten.

Grußwort von Botschafter Hans Peter Annen