10-jähriges Jubiläum der Deutsch-Kroatischen Industrie- und Handelskammer

Am 30. Oktober 2013 wurde im Museum für zeitgenössische Kunst in Zagreb das 10-jährige Bestehen der Deutsch-Kroatischen Industrie- und Handelskammer mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gefeiert.

Die Deutsch-Kroatische Industrie- und Handelskammer (DKIHK) arbeitet seit 10 Jahren erfolgreich an der Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Kroatien. Mit rund 350 Mitgliedern ist die DKIHK der größte bilaterale Wirtschaftsverband in Kroatien. Die Kammer unterstützt ihre Mitglieder in vielfacher Hinsicht und organisiert regelmäßig Vorträge, Workshops u.ä..

Zu den Ehrengästen der Festveranstaltung gehörten der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Dr. Volker Treier, der kroatische Wirtschaftsminister Ivan Vrdoljak sowie Botschafter Hans Peter Annen.

Minister Vrdoljak unterstrich die Bedeutung Deutschlands für die kroatische Wirtschaft. Deutschland ist Kroatiens zweitgrößter Außenhandelspartner und der drittgrößte ausländische Investor.

Botschafter Hans Peter Annen Bild vergrößern Botschafter Hans Peter Annen (© Deutsch-Kroatische Industrie- und Handelskammer) Botschafter Annen hob die Bedeutung der Deutsch-Kroatischen Industrie- und Handelskammer für die in Kroatien tätigen Unternehmen hervor und würdigte die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen DKIHK und Deutscher Botschaft.

Erstmals wurde auch der Innovationspreis der AHK Kroatien verliehen. Mit dem neugeschaffenen Innovationspreis soll das Augenmerk auf die zahlreichen Innovationen gelenkt werden, die auf den unterschiedlichsten Feldern regelmäßig von Mitgliedsunternehmen der DKIHK entwickelt werden. Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr die Firma Entsorgungsverband Saar, die für die Gespannschaft Dubrovnik-Neretva ein neuartiges, fünfstufiges Entsorgungskonzept entwickelt hat, das einen besonderen Fokus auf Recycling und Energieverwertung hat. Überreicht wurde der Preis von Botschafter Hans Peter Annen an den Vorstandsvorsitzenden der Firma Entsorgungsverband Saar, Dr. Heribert Gisch.

Vergabe des Innovationspreises der AHK Kroatien 2013 Bild vergrößern Vergabe des Innovationspreises der AHK Kroatien 2013 (© Deutsch-Kroatische Industrie- und Handelskammer) Die Deutsch-Kroatische Industrie- und Handelskammer ist Teil eines weltumspannenden Netzes mit 120 Auslandshandelskammern in 80 Ländern. Sie wird durch das Ministerium für Wirtschaft und Technologie gefördert und arbeitet eng mit den deutschen Industrie- und Handelskammern sowie mit interessierten Wirtschaftsverbänden und der Agentur Germany Trade and Invest zusammen.