Wirtschaft

Prüfung eines Motorblocks

Außenwirtschaftsförderung

Hier erhalten Sie Wirtschaftsinformationen über Kroatien und einen Überblick über die Außenwirtschaftsförderung des Auswärtigen Amts.

Neues Logo Germany Trade and Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Montagelinie im BMW-Werk Leipzig

Wirtschaftsstandort Deutschland

Deutschlands Lage im Zentrum Europas erschließt ausländischen Investoren und Messebesuchern den gesamten Markt der Europäischen Union. Nutzen Sie dieses Potenzial!

Zusammenarbeit

Wirtschaftliche Zusammenarbeit

Die wirtschaftliche Zusammenarbeit ist ein Schwerpunktbereich in den bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Kroatien.

Forschung

Forschung und Technologie

Heute entfällt mehr als die Hälfte der industriellen Produktion in Deutschland auf forschungs- und entwicklungsintensive Industrien. Hier informieren wir Sie über die wichtigsten deutschen Forschungseinrichtungen.

Wirtschaft

Blaue Stunde über dem Hafen Hamburg

Deutsch-Kroatische Industrie- und Handelskammer

Logo Deutsch-Kroatische Industrie- und Handelskammer

Die Deutsch-Kroatische Industrie- und Handelskammer ist Teil eines weltweiten Netzes von 120 Auslandshandelskammern und Delegationen der Deutschen Wirtschaft in über 80 Ländern. Sie bietet ein Netzwerk von über 290 registrierten Unternehmen und zahlreiche Dienstleistungen für Mitglieder und Nichtmitglieder.

Die Energiewende geht weiter: Bundesregierung stellt Weichen für die Energie- und Klimapolitik der nächsten Jahre

Sonneblume-Solarpanel

Bis zum Jahr 2025 will Deutschland den Energieanteil an der Stromerzeugung aus Sonne, Wind und Co. auf 40 bis 45 Prozent und auf 55 bis 60 Prozent bis zum Jahr 2035 ausbauen. Zugleich soll hiermit der CO₂ Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent reduziert werden. Informieren Sie sich hier über die neuen Weichen für eine erfolgreiche Energiewende.