Informationen zum Rauchverbot

Am 12. Oktober 2008 hat Kroatien ein Gesetz zur Einschränkung der Nutzung von Tabakprodukten erlassen. Hiernach ist mit Wirkung zum 20. Oktober 2008 das Rauchen in medizinischen Einrichtungen und Bildungseinrichtungen untersagt (ausgenommen sind psychiatrische Kliniken).

Seit dem 1. April 2009 ist das Rauchen in sämtlichen öffentlichen Einrichtungen verboten. Das Rauchen in Restaurants und Cafés ist eingeschränkt möglich.

Privatpersonen und Gastronomen müssen bei Zuwiderhandlung mit Geldbußen rechnen.

Die Einhaltung des Verbots wird durch staatliche Stellen überwacht.